Richtfest beim DOSB

Nur knapp 10 Wochen nach der Grundsteinlegung konnte am Freitag bei hochsommerlichen Temperaturen Richtfest gefeiert werden.

 

3500 Kubikmeter Beton, 280 Tonnen Stahl und über 100 Betonfertigteile aus unserem Fertigteilwerk wurden in vier Monaten verbaut, berichtete unser Geschäftsführer, Karl-Peter Arnolds. Der Neubau ist voll im Zeitplan. „Wir übergeben heute beim Richtfest den Staffelstab vom zweiten an den dritten Läufer einer 4 x 400 – Meter-Staffel – und das in einer sehr guten Zeit“.

 

Der fünfgeschossige Neubau Haus I wird künftig über den zentralen Eingangsbereich mit dem viergeschossigen Bestandsgebäude Haus II verbunden und bildet somit eine funktionale Einheit. Entlang des Innenhofs verbindet der sogenannte „DOSB-Boulevard“ die beiden Gebäude zu einer Einheit. Auf vier Etagen werden alle DOSB Mitarbeiter in über 150 Büros untergebracht. Im Erdgeschoss befinden sich eine Cafeteria mit ca. 100 Plätzen, das großzügige Eingangsfoyer sowie der Konferenzbereich.

 

Im Sommer 2016, kurz vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio, wird der Umzug in die neuen Räumlichkeiten in Frankfurt erfolgen.

 

 

Polier Werner Proft beim Richtspruch

Polier Werner Proft beim Richtspruch

 

DOSB-Vorstandsvorsitzender Michael Vesper, DOSB-Präsident Alfons Hörmann und Karl-Peter Arnolds, Geschäftsführer nesseler bau gmbh (v.:) beim Richtfest

DOSB-Vorstandsvorsitzender Michael Vesper, DOSB-Präsident Alfons Hörmann und Karl-Peter Arnolds, Geschäftsführer nesseler bau gmbh (v.l.) beim Richtfest

 

zurück zu den News