nesseler HOPF IEG Baumstraße kauft Grundstück in Essen

Der beliebte Essener Stadtteil Rüttenscheid wird bald um ein attraktives Wohnquartier reicher sein.

 

Die nesseler HOPF IEG Baumstraße GmbH & Co. KG hat die begehrten Grundstücke an der Baumstraße von den Stadtwerken Essen erworben. Auf einer Fläche von ca. 3.250 qm werden ca. 60 Eigentums- oder Mietwohnungen mit etwa 5.800 qm Wohnfläche neu gebaut. Sie ersetzen die auf den Grundstücken leerstehenden Häuser aus den 50er Jahren. Das geplante Projekt hat ein Volumen von rd. 20 Mio. Euro.

 

„Mit nur fünf Gehminuten vom Essener Stadtpark, dem Aalto Theater und der Philharmonie entfernt und der direkten Anbindung an die Rüttenscheider Straße mit vielen Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten ist die Baumstraße eine ausgezeichnete Adresse,“ erklärt Klaus Sälzer, Geschäftsführer der HOPF Immobilien-Entwicklungs-Gmbh &Co.KG. Hubertus Neßeler, Geschäftsführer der nesseler projektidee gmbh ergänzt: „Es ist unser Ziel, an die guten städtebaulichen Entwicklungen am Seebogen in Kupferdreh und an der Veronikastraße anzuschließen!“

 

Bevor die Bagger anrollen, sind zunächst die Planunterlagen zu erarbeiten und mit der Stadt Essen im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens abzustimmen.

 

zurück zu den News