Die nesseler Gruppe präsentiert sich auf der diesjährigen polis Convention erstmals mit einem eigenen Stand

Bereits zum 10. Mal findet am 24. und 25. April die polis Convention in den Alten Schmiedehallen auf dem Areal Böhler in Düsseldorf statt. Die bundesweite Fachmesse für Stadt- und Projektentwicklung hat sich mittlerweile als Pflichttermin für unsere Branche etabliert. Als nesseler Gruppe sind wir dort bereits seit vielen Jahren an Gemeinschaftsständen vertreten. In diesem Jahr präsentieren wir uns erstmals mit einem eigenen Stand.

Die polis Convention ist die bedeutende Plattform für Kommunen, Stadtplanerinnen und -planer, Architektinnen und Architekten, Projektentwicklerinnen und -entwickler, Investorinnen und Investoren sowie Institutionen, Verbände und Studierende der einschlägigen Fachbereiche, um aktuelle Projekte zu präsentieren, relevante Themen zu diskutieren und ihr Netzwerk durch wertvolle Kontakte zu erweitern.

Entwickeln und Vermarkten, Planen, Bauen und Betreiben – das sind die Geschäftsfelder, mit denen unsere Unternehmensgruppe seit über 100 Jahren den kompletten Lebenszyklus der Immobilie abbildet. Als erfahrener Partner bündeln wir vielfältige Kompetenzen unter einem Dach. Von der Vermarktung, Projektentwicklung und Bauträgerschaft über die Bauplanung, Rohbauarbeiten, die schlüsselfertige Ausführung von Bauwerken, das Betreiben und Bauen im Bestand bis hin zur Produktion von Betonfertigteilen im eigenen Werk: Als nesseler Gruppe bieten wir die komplette Wertschöpfungskette der Gebäude aus einer Hand.

Besuchen Sie uns an unserem Stand A 07.1. Erfahren Sie dort aus erster Hand, wie wir mit unseren Leistungen zur Stadt- und Projektentwicklung beitragen. Lernen Sie unser Team kennen und tauschen Sie sich vor Ort mit unseren Expertinnen und Experten aus. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich zu begrüßen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

IMG-20240201-WA0000

Erster nesseler Winter Cup ein voller Erfolg

Am Wochenende 27.+28.01.2024 fand in Stolberg der erste #nesselerwintercup statt, der von der Jungendabteilung des VfL 08 Vichttal ausgetragen wurde. In insgesamt 7 Turnieren der Altersklassen 2012-2018 fanden 112 Begegnungen statt.

Seit Anfang des Jahres unterstützen wir den Jugendsport des VfL 08 Vichttal e.V., der mit knapp 1000 Mitgliedern, 24 Teams und ca. 48 Übungsleiterinnen und -leitern zu den größten Sportvereinen der StädteRegion Aachen zählt. Der Verein führt 20 Jugend-Teams in allen Jahrgängen, die in der Vichttal Akademie ausgebildet werden.

Als nesseler Gruppe unterstützen wir diese wertvolle Nachwuchsarbeit und haben gemeinsam mit dem Verein das Jugendturnier “nesseler Winter Cup” ins Leben gerufen, das in diesem Jahr erstmalig ausgetragen wurde.

Es traten Teams aus der Stolberger und Aachener Region sowie aus Köln, Bergisch Gladbach und Wattenscheid gegeneinander an.

Wir bedanken uns bei allen Kids, Teams, Coaches, Vereinen, Eltern und Ehrenamtlichen, die zum Gelingen des nesseler Winter Cups beigetragen haben.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

BIM-Services: Champions mit Methode

Bereits seit 2012 wenden wir in unseren Projekten die digitale Arbeitsweise des Building Information Modeling – kurz BIM – an und bauen diese kontinuierlich weiter aus. Am 1. Juli 2023 wurde dafür eine eigene Abteilung gegründet: Leiter der neuen BIM Services ist Daniel Simons, unterstützt von drei weiteren Mitarbeitenden und zwei Werkstudentinnen. „Wir kümmern uns um die Umsetzung der BIM-Methodik und setzen damit die Leitplanken für die nesseler-Bauprojekte“, fasst Daniel Simons zusammen. Dabei geht es um viel mehr als nur die Erstellung des 3D-Modells: Zentrale Aufgabe ist die strukturierte Erfassung aller Daten eines Gebäudes für die kollaborative Zusammenarbeit zwischen allen nesseler-Bereichen, dem Auftraggeber und externen Partnern – von der Planung bis zum Bau und späterem Betrieb.

Daniel Simons, Geschäftsfeldleiter BIM Services

Dazu werden zunächst alle Anforderungen des Auftraggebers in einen BIM-Projektabwicklungsplan übertragen, die einzelnen Fachmodelle zu einem BIM-Koordinationsmodell zusammengeführt und systematisch auf Stimmigkeit überprüft. Zur Bearbeitung von Aufgaben und zum Austausch von 3D-Modellen und Dokumenten dient die zentrale Kommunikations- und Datenplattform Catenda Hub, die von unserem Team in den Projekten bereitgestellt wird. Die Sanierung und der Erweiterungs-Neubau des denkmalgeschützten Königin-Luise-Gymnasiums in Köln war das erste Projekt, das von A bis Z komplett in BIM durchgeplant wurde und somit die Initialzündung für unsere BIM-Champions. Den Titel in der Kategorie Betrieb/Unterhalt erhielt das damals noch der IT zugehörige Team 2021 für die Entwicklung einer Lösung, einzelne Bauteile im 3D-Modell per Handscanner mit einem Barcode anzureichern. Dies ermöglicht es dem Bauherren später, die Daten zu Wartungszwecken für sein Facility Management abzurufen.

Feuertaufe für die neue Abteilung ist der Bau des neuen Forschungszentrums an der Uniklinik Köln, das komplett digitalisiert mit hohem Detaillierungsgrad (LOD500) mit BIM geplant und realisiert wird. Das Zusammenspiel zwischen dem Bauherrn mit seinen „massiven BIM-Anforderungen“ und uns als Generalunternehmer ist bundesweit einmalig: Der Neubau wird zuerst vollständig virtuell im Computer gebaut, danach vor Ort aus den generierten Daten umgesetzt und im Anschluss hochgenau als As-built-Modell fortgeschrieben. Auch intern sorgt das Team dafür, dass sich BIM bei allen nesseler-Projekten etabliert und sich einheitliche Attributierungs-Standards für das Datenmanagement durchsetzen. Für jeden Begriff soll es nur eine Bezeichnung geben.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

nesseler bau gmbh übernimmt die Domowart Gebäudetechnik GmbH

Die nesseler bau gmbh hat mit Wirkung zum 01.01.2024 die Domowart Gebäudetechnik GmbH aus Halle (Saale) mit Verwaltungssitz in Köln erworben. Mit der Übernahme von Domowart schaffen wir eine wichtige Ergänzung unseres Portfolios im immer bedeutender werdenden Markt der TGA (Technische Gebäudeausrüstung).

Wir freuen uns über diese Kompetenzerweiterung unserer Unternehmensgruppe und heißen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Domowart herzlich willkommen.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Stammkapital der nesseler bau gmbh um 14,5 Mio. € auf 25 Mio. € erhöht

Geschäftsführung der nesseler bau Gmbh (v.l.n.r.): Karl Arnolds (Vorsitzender), Fritz Schupp, Andreas Klinkenberg

Wir setzen auf Wachstum – und damit ein Zeichen gegen die aktuellen Herausforderungen in unserer Branche. Um unserem Geschäftsvolumen sowie immer größer und komplexer werdenden Einzelprojekten Rechnung zu tragen, wurde das Stammkapital der nesseler bau gmbh durch Beschluss der Gesellschafterversammlung mit Wirkung zum 03.11.2023 um 14,5 Mio. € auf 25 Mio. € erhöht. Die Kapitalerhöhung erfolgte aus Gesellschaftsmitteln. Für das laufende Geschäftsjahr 2023 erwarten wir ein Geschäftsvolumen von ca. 250 Mio. € mit rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Durch die Erhöhung des Stammkapitals gewährleisten wir auch dauerhaft die finanzielle Basis für weitere Innovationsprojekte, um unsere strategische Agenda voranzutreiben. Im Transformationsprozess der Bau- und Immobilienbranche hin zu mehr Nachhaltigkeit sowie zu Digitalisierung und Roboterisierung wollen wir vorne mit dabei sein. So investieren wir z.B. in einen neuen Standort in Eschweiler-Weisweiler, wo auf einer 12 Hektar großen Fläche ein hochmodernes Fertigteilwerk und Bürogebäude entstehen werden. Für diese Ansiedlung sind bis 2025 rund 200 und in einer späteren Ausbaustufe bis zu 500 Arbeitsplätze vorgesehen.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Nesseler-Mitarb.Shoot.09.08.237265-Hinterg.+7401

ideen bauen – auch in unserer neuen Niederlassung Ruhr in Essen

Unsere Unternehmensgruppe wächst weiter. Nach Frankfurt freuen wir uns, in Essen unsere neue Niederlassung Ruhr zu eröffnen. Niederlassungsleiter ist Emilio Bertarelli. Wir wünschen ihm allzeit eine glückliche Hand und viel Erfolg.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!