Aldekerkstr._Hahn_Helten_Architektur

Grundsteinlegung an der Aldekerkstraße in Düsseldorf

Grundsteinlegung an der Aldekerkstraße

Am 24.01.2023 fand in Düsseldorf die Grundsteinlegung einer neuen Gesamtschule in der Aldekerkstraße statt.

Als Generalunternehmer errichten wir die 4-zügige Gesamtschule mit Dreifachsporthalle direkt neben dem Freizeitpark Heerdt. Auf 1.850 m² Nutzfläche profitieren künftig rund 950 Schüler von moderntser Lernumgebung.

Der Bau ist gekennzeichnet durch helle und einladende Innenräume, lichtdurchflutete Atelierbereiche an zentralen Stellen und transparente Lernlandschaften. Begrünte Dächer -teilweise werden Biodiversitätsdächer realisiert- und eine Photovoltaikanlage auf dem Sporthallendach, sorgen für eine nachhaltige Energieeffizienz. Auch die Lüftungsgeräte funktionieren mit Wärmerückgewinnung und Nacherhitzung, die Beleuchtung wird komplett in LED ausgeführt. Der Gesamtkomplex wird an das Fernwärmenetz der Stadt Düsseldorf angeschlossen.

Die Fertigstellung ist für Ende 2024 geplant, sodass bereits ab dem Schuljahreswechsel 2024/2025 die ersten Schüler unterrichtet werden können.

Einen ausführlichen Bericht hat die Stadt Düsseldorf hier veröffentlicht.

Wir freuen uns über den Baustart und auf die Realisierung eines spannenden Projekts!

Foto 1: (v.l.n.r.) Michael Köhler, Techn. Geschäftsführer IPM, Andreas Klinkenberg, Geschäftsführer Nesseler Bau, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, OB Dr. Stephan Keller, Amtsleiterin Dagmar Wandt und Anja Bentele-Brückner, Bezirksregierung Düsseldorf; Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert
Animation: Hahn Helten Architektur

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Fertigstellung unserer ersten n.Brücke

Unsere erste n.Brücke in Hückelhoven/Brachelen wurde am 12.12.2022 an Straßen NRW übergeben. Karl Arnolds (Vorsitzender Geschäftsführer der nesseler Gruppe) erklärt im Interview mit der Aachener Zeitung, was unsere Brücke auszeichnet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Stipendienvergabefeier der RWTH Aachen

Auch unsere Stipendiaten der RWTH Aachen durften wir am 25. November 2022 kennenlernen. Vertretend für die nesseler Gruppe nahm Jennifer Eggerath (Personalleiterin) die Urkunden entgegen, um diese im Anschluss an unsere Stipendiaten zu übergeben.

Wir gratulieren Ihnen ganz herzlich und freuen uns, auch in diesem Jahr wieder Unterstützer des RWTH Bildungsfonds zu sein.

Vielen Dank an die RWTH Aachen für die Möglichkeit des Kennenlernens und Austauschs auf dieser gelungenen Veranstaltung.

Wir wünschen allen Stipendiaten einen guten Start in die neue Förderperiode.

Fotos: Stefan Hense und Mario Irrmischer

.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Stipendienvergabefeier der FH Aachen

Die nesseler Gruppe übergibt die Urkunden an Ihre Stipendiaten für das Semester 2022/2023.

Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Stipendiaten der FH Aachen University of Applied Sciences für das Semester 2022/2023 im Krönungssaal des Aachener Rathhauses kennenlernen durften und die Urkunden persönlichen übergeben konnten.
Insgesamt haben 63 Förderer aus der Region Stipendien an die besten Studierenden aller Fachbereiche übergeben. Bereits seit 2013 ist die nesseler Gruppe Teil des Stipendienprogramms und unterstützt nicht nur Studierende der FH Aachen, sondern auch der RWTH Aachen und der TH Köln.

Wir möchten junge Talente unterstützen. Sowohl finanziell, als auch bei der Entfaltung Ihres ganzen Potentials – und somit den Nachwuchs für unsere Branche sichern.

Wir gratulieren allen Stipendiaten ganz herzlich und wünschen ein erfolgreiches Semester!

Foto: Andreas Schmittler

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Der Einsatz des semi-autonomen Roboters hat begonnen

Der bisher größte Einsatz für den „Jaibot“ auf unserer Baustelle in Köln.

Das Laborgebäude „Zentrum für Stoffwechselerkrankung“ ist das BIM-Pilotprojekt der Uniklinik Köln und wurde von Anfang an komplett dreidimensional von uns als Generalunternehmer modelliert und koordiniert. Aufgrund der extrem aufwendigen Technik und der etlichen Kilometer Leitungen, entschieden wir uns für eine gemeinsame Abhängerplanung der unterschiedlichen Gewerke, welche ebenfalls durch automatische Kollisionsprüfungen validiert wurden und somit ein hochgenaues Gebäudemodell liefert.

Diese Genauigkeit ermöglicht es uns, den semi-autonomen Roboter „Jaibot“ von Hilti einzusetzen, um die schwierige Überkopfarbeit materialsparend und fristgerecht ausführen zu können.

Seit dem 23.11.2022 ist der „Jaibot“ auf unserer Baustelle im Einsatz. Wenn Sie wissen möchten, wie der semi-autonome Roboter funktioniert und was er alles leistet, dann klicken Sie sich gerne durch unsere Galerie.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

6

Weihnachtsfeier der nesseler Gruppe 2022

Nach zwei Jahren Pause durften wir dieses Jahr endlich wieder feiern, tanzen, lachen und nette Gespräche führen. Das LIEBIG in Aachen stellte uns dazu wieder mal die perfekte Location bereit. Versorgt wurden wir von KERRES Catering mit feinster Küche und bestem Service. Vielen Dank auch an Frank Braun für den Einsatz als DJ. Was für ein gelungener Abend und Jahresabschluss!

Photovoltaikanlage der Unternehmenszentrale Aachen

Seit mittlerweile einem halben Jahr verfügt die Unternehmenszentrale im Indeweg über eine ca. 500 m² große Photovoltaikanlage auf dem Dach.

Die im April 2022 angeschlossene Anlage leistet mit 99,9 kWp Spitzenleistung einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Seit September lassen sich über eine Online-Plattform die aktuellen Leistungsdaten der 270 Module und 2 Wechselrichter abrufen. So können wir feststellen, dass wir allein im September (- dem Aachener Wetter zum Trotz -) 6.300 kWh elektrische Energie regenerativ erzeugt haben. Ausgehend vom normalen deutschen Strommix ergibt sich somit nur in diesem Monat bereits eine Vermeidung von ca. 3,7 Tonnen CO2-Äquivalent.

Durch die unmittelbar eingebundene Ladeinfrastruktur wird ein großer Anteil der erzeugten Energie direkt vor Ort für Elektromobilität genutzt. In der zweiten Ausbaustufe des Gesamtsystems werden weitere Ladepunkte mit einem dynamischen Lade- und Lastmanagement errichtet und ermöglichen somit eine noch effizientere Nutzung der erzeugten Energie.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Kampagnenreihe “BIM- Entwicklung“ der Bettzig Media GmbH

Daniel Simons im Interview über die BIM-Technologie bei unserem Projekt “Königin-Luisen-Schule“

In der 2022er-Ausgabe der Kampagnen-Reihe “BIM Entwicklung“ der Bettzig Media GmbH spricht Daniel Simons (Leiter BIM-Services der nesseler Gruppe) mit Torsten Leesmeister-Zawacki (Abteilungsleiter Gebäudewirtschaft der Stadt Köln für Schulbau mit General- und Totalunternehmern) über die BIM-Planung bei unserem Kölner Projekt “Königin-Luisen-Schule“ – das erste Kölner Schulprojekt, welches von A bis Z in BIM durchgeplant wurde.

Hier gelangen Sie zum vollständigen E-Paper.

Viel Spaß beim Lesen!

Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

Seit September 2022 ist die nesseler bau gmbh Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen.
Sebastian Flach (Nachhaltigkeitsmanager nesseler Gruppe): ,,Hiermit wird die bereits seit 2014 bestehende Beziehung zwischen der nesseler Gruppe und der DGNB weiter intensiviert.
Im Laufe der letzten 8 Jahre konnte nesseler diverse erfolgreich zertifizierte Bauprojekte realisieren.
Mit Stolz können wir behaupten, bereits zwei Mal die begehrte Auszeichnung für ein Nachhaltiges Gebäude in der Stufe Platin erreicht zu haben.
Aufbauend auf dieser langjährigen Expertise können wir dem Kunden die Erreichung einer gewünschten DGNB-Zertifizierung in der Stufe seiner Wahl ermöglichen und dies über alle Leistungsphasen hinweg.“

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Druckerei Monschau

Räume für kreative Köpfe – Richtfest des Innovations- und Gründungszentrum an der Uni Köln

Das Innovations- und Gründungszentrum (IGZ) nimmt Gestalt an!

Ziel des Zentrums ist es, die Gründung digitaler Startup-Unternehmen zu fördern und Köln als digitalen Wissenschafts- und Innovationsstandort weiterzuentwickeln. Auf einer Nutzfläche von 3.000 m² entstehen flexible Büroflächen. Dort findet das GATEWAY, der Gründungsservice der Universität zu Köln, seinen neuen Platz, um Gründungsteams intensiv betreuen zu können.

Am vergangenen Donnerstag feierten zahlreiche Gäste das Richtfest. Auch der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet über dieses spannende Projekt.

  • Projektname :
    Kölner Universitätsstiftung IGZ
  • Bauherr :
    Universitätsstiftung
  • Art :
    Büro- und Laborgebäude
  • Größe :
    1 Untergeschoss, 5 Obergeschosse
  • Status :
    Planung läuft, Fertigstellung 31.03.2023
  • Leistungen der Gruppe :
    Planung Architektur und TGA, schlüsselfertiger Rohbau, Fertigteile, Ausbau

Ihre Ansprechpartner:

Andreas Klinkenberg

Andreas Klinkenberg

0241/5298-176 E-Mail schreiben
Michael Koenigs

Michael Koenigs Vertrieb Gewerbe

0241/5298-177 E-Mail schreiben