Das Zusammenhaus – Richtfest

Das Zusammenhaus – Richtfest

 

nesseler grünzig gruppe errichtet gemeinschaftliches Wohnprojekt auf dem alten Tivoli

 

Aachen, 8.05.2015. Die Bauaktivitäten auf dem Baugelände des gemeinschaftlichen Wohnprojektes „Das Zusammenhauses“ nehmen konkrete Formen an. Dort wo früher die Haupttribüne stand und den Fußballspielern zugejubelt wurde, entstehen z.Zt. komfortable Eigentumswohnungen. Heute wird das Richtfest gefeiert. Bezugsfertig wird das Projekt, mit einem Volumen von rd. 8 Mio. €, im Mai 2016.

 

Auf dem 2.625 qm großen Areal werden insgesamt 28 Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von rund 2.600 qm, einer Tiefgarage mit 31 Stellplätzen und einem großzügigen Fahrradkeller gebaut. Das „Zusammenhaus“ bietet außerdem eine Gemeinschaftswohnung und einen Gemeinschaftsgarten.

 

Die Unternehmensgruppe nesseler grünzig erstellt die Gebäude als Generalunternehmer und erbringt die haustechnische Fachplanung. Die nesseler projektidee verkauft die Wohnungen als Bauträger. Wesentliche Projektpartner sind das Architekturbüro Ursula Komes,Planungsgruppe WohnStadt aus Aachen und Frau Dr. Hater, Büro für sozialwissenschaftliche Projekte, Aachen, als Moderatorin der Käufergruppe.

 

Die Käufer organisieren sich in dem eigens gegründeten Verein „Das Zusammenhaus Aachen e.V.“. Er soll durch gemeinschaftliche Aktivitäten dafür sorgen, dass aus Bewohnern eine lebhafte Gemeinschaft wird, in der jeder mit dem anderen vertraut ist.

 

Hubertus Neßeler, Geschäftsführer der nesseler projektidee gmbh, dankt den am Bau beteiligten Handwerkern, Polieren und Bauleitern sowie den Planern und dem Verein für die bisher geleistete Arbeit: „Von der ersten Projektidee bis zu dem heutigen Richtfest ist ein Meilenstein erreicht. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für Ihre tolle Arbeit. Gemeinsam wird was Haus! Das Zusammenhaus!“.

 

Projekthomepage

www.das-zusammenhaus.de

 

Vereinshomepage:

www.das-zusammenhaus-aachen.de

 

zurück zu den Pressemitteilungen