Kita „Karlinis“ öffnet ihre Pforten

Jahrelang waren KiTa-Plätze für unter Dreijährige Mangelware. Wer keinen bekam und es sich leisten konnte, engagierte eine Tagesmutter. Viele berufstätige Frauen – und auch einige Väter – blieben aber notgedrungen zu Hause.

 

Dem entgegen wirkt die öffentlich und von den beteiligten Firmen Grünenthal, FEV, Babor, Blitzschutzbau Rhein Main sowie MÄURER & WIRTZ geförderte Betriebskindertagesstätte „Karlinis“, die am 27. April 2015 offiziell ihre Pforten öffnet.

 

Als Investor, Projektentwickler und Bauunternehmung lieferten wir für die sechszügige Verbundkita alles aus einer Hand und verwirklichten die komplette Immobilieninvestition von der Grundstücksauswahl über Planung, Bauausführung, Finanzierung bis zum Mietvertrag und dem weiteren Facility Management für die Dauer der Mietzeit.

 

Wir gratulieren den beteiligten Firmen Grünenthal, FEV, Babor, Blitzschutzbau Rhein-Main sowie MÄURER & WIRTZ und wünschen den 70 kleinen „Karlinis“ viel Spaß und Freude in ihren neuen Räumlichkeiten.

 

Lesen Sie hier einen Artikel der Aachener Zeitung vom 28. April 2014

 

zurück zu den News