nesseler HOPF IEG verkauft 56 Neubau Wohnungen an die GENO BANK ESSEN

Im Essener Südviertel, direkt neben der beliebten Rüttenscheider Straße, fußläufig zu Stadtgarten und Philharmonie, entsteht in der Baumstraße eine neue attraktive Wohnbebauung.

Die Projektentwicklung wird realisiert von der Partnerschaft der HOPF Immobilien-Entwicklungs-GmbH & Co. KG, Essen und der Aachener nesseler projektidee gmbh. Die Projektpartner verwirklichen ihr viertes gemeinsames Wohnbauprojekt in Essen. Auf einer Fläche von ca. 2.300 m² entstehen 56 attraktive Wohnungen mit etwa 5.800 m² Wohnfläche in einer Straßenrandbebauung. Eine Tiefgarage sorgt für stressfreies Parken.

Das Projektvolumen liegt bei ca. 20 Mio Euro.

Diese Bebauung entlang der Baumstraße hat die GENO BANK ESSEN eG erworben.

Die qualitativ hochwertigen Wohnungen werden durch die GENO IMMOBILIENVERWALTUNG GmbH in der Erstvermietung den künftigen Nutzern angeboten werden.

Der Baubeginn ist für das 1. Quartal 2017 geplant und wie bei allen bisherigen Bauvorhaben der HOPF IEG nesseler Partnerschaft wird der Bau der Wohnungen durch den Generalübernehmer nesseler bau gmbh erfolgen.

Für die Planung zeichnet pbs Architekten Planungsgesellschaft mbh, Aachen, für die Statik Seroneit Ingenieurbüro, Essen, verantwortlich.

Die Fertigstellung des gesamten Bauvorhabens ist in 2019 geplant.

  

 

 

zurück zu den Pressemitteilungen